Freizeitsport für Familien Ich bin Mitglied im RPGH: "Weil ich mich, wie in einer großen Familie fühle." Bianca D., Hausfrau+Mutter

... und bei uns ;-)

Mehr Sport!

Kraft Sport, RPGH, Muskel Aufbau Alex O. dippt und dippt und dippt...

Wie geht es los?

Alle unsere Mitglieder erhalten vor Trainingsbeginn einen kostenlosen Check Up durch unsere Physiotherapeutin. Dabei wird insbesondere die Wirbelsäule und der Bewegungsapparat geprüft. Danach erhält man eine genaue Einweisung in unseren Gerätepark und wird auch später mit seinen Fragen nicht alleine gelassen.

An mehr als 40 Stationen kannst Du Dein Training durchführen. Falls Du möchtest erarbeitet unsere staatl. exam. Physiotherapeutin mit Dir einen genauen Trainingsplan, welcher vierteljährlich aktualisiert wird. Auch ohne diese Unterstützung steht sie Dir mit ihrer Expertise natürlich gerne zu Verfügung.


Bald werden wir hier unsere Maschinen im Einzelnen vorstellen und einen geschützten Mitgliederbereich schaffen, in dem man weitere Infos erhält.

Sportfreundin Oxana M. Unsere Sportfreundin Oxana M. im RPGH-Shirt in Antalya!

TRAUMFIGUR?!

Weg mit dem Speck! Her mit den Muckis?

 

In der Geschichte des Freizeitsports hat sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr viel getan und geändert, doch eines ist unverändert geblieben.

Viele Freizeitsportler/innen lassen sich leider noch immer Illusionen verkaufen. Die Fitness-Industrie lebt nicht schlecht von der Sehnsucht nach femininer Schlankheit oder den maskulinen Wünschen nach Muskeln. Die Branche boomt immer weiter und trotzt allen wirtschaftlichen Krisen. Fast 8 Millionen Menschen sind in Deutschland in einem Fitness-Studio angemeldet.

Warum ist das so?

Die meisten Frauen träumen von der perfekten Figur und lassen sich auf teure Fitness-Verträge oder unsinnige Diäten ein, nur um dieses eine Ziel zu erreichen.

Die Vertreter des männlichen Geschlechts verhalten sich weder besser noch anders. Schaut man auf die Realität und betrachtet, was in welcher Zeit tatsächlich zu erreichen ist, stellt man fest, dass die überschäumenden Träume nur sehr selten zu verwirklichen sind. Häufig werden von kommerziellen Studiobetreibern Trainingszeiträume genannt, die sich mit Vertragsfristen überschneiden, als wirklich etwas zu bewirken.

 

Weshalb bekommt die durchschnittliche Frau nicht die Superfigur der gertenschlanken Trainerinnen? Welche Frau hört da schon gerne die ungeschminkte Wahrheit?

Warum erhält Mann nicht (in Nullkommanix) die definierten Muskeln der Bodybuilder? Welcher Mann will das schon immer so genau wissen?

Es gibt viele gute Gründe dafür, dass die Natur sich nicht austricksen läßt und das verschweigen kommerzielle Studiobetreiber gerne.


Deshalb haben wir hier einige Überlegungen niedergeschrieben, damit die berechtigten Hoffnungen nicht enttäuscht und die möglichen Ziele wirklich erreicht werden.

 

1. Stell Dich nicht jeden Tag auf die Waage & wirf das Maßband weg!

Du frustrierst Dich nur! Gehe es langsam aber stetig an!


2. Nimm Dir nicht zuviel vor, überfordere Dich nicht.

Etappenziele sind schneller zu erreichen!


3. Denke an Deine Veranlagungen und Voraussetzungen.

Sie bilden immer Deinen Rahmen!


4. Vergleiche Dich nie mit anderen Frauen/Männern.

Sie haben ganz bestimmt andere "Problemzonen"!


5. Iss was Dir schmeckt und setze Bewegung dagegen.

Das "perfekte Gewicht" gibt es nun einmal nicht!


6. Ein klein wenig Wohlfühlspeck ist besser als Hungerkuren.

Nur wer positiv ist, freut sich über die erreichten "kleinen Ziele"!


7. Denke nicht ständig über das Essen nach.

Lebe bewusst!


8. Diät-Wunder gibt es nicht.

Sie kosten nur...!


9. Ausreichend schlafen. Richtig atmen. Genug trinken und gesunder Sport.

Ist alles kostengünstig zu haben!


10. Mache Sport in Gemeinschaft mit anderen Menschen.

Fange an. Jetzt!

 

Zuletzt:

Kein Sport funktioniert für alle Menschen gleich! Genauso verhält es sich mit Diäten und Ernährungskonzepten. So individuell wie Du bist, so einzigartig muss das Programm sein, welches Dich zum von Dir ersehnten Ziel bringt. Nur ein Gesamtkonzept, welches Dich als besondere Persönlichkeit mit genetischen Eigenheiten, persönlichen Eigenarten und beruflichen/sozialen Besonderheiten usw. betrachtet - ist auf dem Weg zum "Traumgewicht" - dauerhaft erfolgreich. Wer diese Faktoren nicht mit in sein Konzept einbaut, wird sich auf ewig umsonst abmühen und irgendwann einmal enttäuscht aufgeben.

"Die Stars und Sternchen schaffen es aber doch auch", hören wir immer wieder, "in kurzer Zeit in Form zu kommen". Dies stimmt zwar nicht immer, aber dort wo es so ist, da ist es die Kombination aus richtiger Ernährung, einer gesunder Lebensweise im Allgemeinen (kein Alkohol usw.), Sport, sowie der darauf abgestimmten Regeneration.

Der erste Schritt beginnt also immer in Deinem Kopf:

Deine "Traumfigur" bekommst Du - indem Du Deine Einstellung zu ihr veränderst!

Kompetenz-Zentrum:

Reha-Sport & Fitness Sohren

Tel.:06543-8539828

 

Kontakt